Home Produkte Demo-Tage Media Kontakt  

PRESSEINFORMATION
21.07.2013

e6 JETZT AUCH IN OPTIC PINK

Verbesserte Aerodynamik und leuchtendes Pink machen den neuen e6 in jeder Hinsicht zu einem Highlight auf dem Platz.

Regensburg — Bridgestone, der Golfball-Fitter Nr. 1, hat für die Saison 2013 seine „e“-Serie überarbeitet. Insbesondere konnte die Aerodynamik noch einmal verbessert werden. Anfang des Jahres wurde die Modellreihe mit den Produkten e5, e6 und e7 vorgestellt.

Nun gibt es den Allrounder e6, der eine große Zielgruppe von Spielern mit mittleren Schwunggeschwindig­keiten anspricht, auch in „Optic Pink“. Immer stärker sind farbige Bälle auf den Fairways weltweit, vor allem aber in Japan und auch in den USA auf dem Vormarsch. Daher hat sich Bridgestone entschlossen, sein Erfolgsmodell e6 neben klassischem Weiß sowie „Optic Yellow“ und „Optic Orange“ nun auch in einer limitierten Auflage in „Optic Pink“ anzubieten.

 

 

Der e6 ist das bei Golfspielern weltweit beliebteste Modell, denn er löst ein Hauptproblem vieler Amateurspieler: durch wenig Spin im langen Spiel wirkt er auch Slice- und Hook-Spin entgegen. In der Ausführung 2013 ist er der softeste 3-Piece-Multilayer-Ball im Markt und punktet auch durch ein besonders weiches Schlag­gefühl und einen eher flachen Landewinkel für mehr Roll.

Gegenüber dem Vorgängermodell sind beim aktuellen e6 die einzelnen Dimple um 6% größer und auch tiefer und erzielen eine um 2,5% höhere Oberflächenabdeckung bei einem absolut nahtlosen Oberflächenmuster. Resultat: weniger Luftwiderstand und  besserer effektiver Auftrieb und eine höhere und längere Flugkurve.

Aufgrund seiner Merkmale und Produkteigenschaften ist der e6 ein leistungsstarker Allroundgolfball für alle Spieler mit mittleren Schwunggeschwindigkeiten. In dem neuen, leuchtenden „Optic Pink“ spricht er aber nicht nur Männer an, die gerne Farbe bekennen, sondern auch viele Golferinnen, die sich einen Qualitätsball wünschen und gleichzeitig eine Farbaussage treffen wollen. Der e6 in Pink ist kein Lady-Ball im eigentlichen Sinne, aber in Merkmalen und Optik ebenso ein idealer Ball für Frauen.

Fazit: in jeder Hinsicht ein Highlight auf dem Platz.

zurück zur Übersicht